Fahren ohne Führerschein

Für viele ist Autofahren eine Form der Freiheit. Bei lauter Musik und geöffnetem Fenster lässt man den Wind an sich vorbeiströmen und genießt das Leben. Schnell ist es geschehen, man achtet nicht auf das zu hohe Tempo, es blitzt und wenig später kommt der Bescheid ins Haus geflattert. Der Führerschein ist vorübergehend weg.Manch einen Fahrer stört dies jedoch nicht. Immerhin muss man mit dem Wagen zur Arbeit, zum Sport oder ins Kino kommen. Dabei ist fahren ohne Führerschein kein Kavaliersdelikt, sondern kann schwerwiegende Folgen mit sich bringen.

Wer ohne Führerschein fährt, riskiert hohe Strafen

Die Führerscheinbehörde kennt kein Pardon für Fahrer, die sich unter Drogeneinfluss oder nach dem Alkoholkonsum in den Straßenverkehr begeben. Schnell wird der Führerschein für längere Zeit eingezogen. Wer dann dennoch weiterfährt, muss mit Konsequenzen rechnen. Eine hohe Geldstrafe oder gar Freiheitsentzug kann hier die Folge sein!

Wir lassen Sie nicht im Stich!

Als erfahrener Rechtsanwalt in Sachen Verkehrsrecht, möchte ich meinen Mandanten helfen, die Fahrerlaubnis schnell wiederzuerlangen. Wie im Web anschaulich erklärt wird, ist es von enormer Bedeutung, sich zeitnah über die Neuerteilung Ihrer Fahrerlaubnis zu informieren. Ich als Anwalt mit großer Erfahrung im Verkehrsrecht rate Ihnen, nicht erst den Ausgang des Strafverfahrens abzuwarten und so unnötig Zeit verstreichen zu lassen, sondern schon im Anschluss an den Führerscheinentzug alles notwendige in die Wege zu leiten, die eine rasche Neuerteilung Ihrer Fahrerlaubnis erlaubt.
Als Ihr Anwalt übernehme ich für Sie alle nötigen Vorkehrungen, damit Sie bald wieder im Besitz der Fahrerlaubnis sind.
Für den Laien ist oft unübersichtlich, welche Rechte Sie als Autofahrer haben, ein erfahrener Anwalt für Verkehrsrecht kann Ihnen sicher und kompetent in allen Belangen rund um den Führerscheinentzug behilflich sein.
bitte hier ein share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin