Wie Sie es schaffen, den Umzug ohne Schaden zu überstehen

Überlassen Sie es nicht dem Zufall, dass Ihre wertvollen Gegenstände den Umzug in das neue Heim perfekt überstehen. Wie leicht kann es passieren, dass ein Karton zu unachtsam gehandhabt wird. Auch bei einem zu harten Aufsetzen, Übereinanderstapeln oder leichten Sturz sollte immer noch garantiert sein, dass die Sachen darin heile bleiben.

So kommt alles im neuen Domizil gut an

Lassen Sie sich von dem Umzugsunternehmen schon einige Zeit vorher entsprechende Kartons aushändigen. Diese gibt es sowohl für gemischtes Umzugsgut als auch speziell für beispielsweise Bücher, die bekanntermaßen besonders schwer sind. Die Kartons werden in der Regel nach Ihrem Umzug wieder abgeholt. Wenn Sie diese selbst besorgen möchten, dann planen Sie lieber eine größere Stückzahl ein, denn die Schränke fassen sehr viel Inhalt. Ebenso können Sie Seidenpapier erhalten, in das die zerbrechlichen Gegenstände gepackt werden. Für die Kleider gibt es außerdem Kleiderboxen mit einer Hängevorrichtung. Hierdurch bleibt Ihnen das Kofferpacken erspart. Für einen Meter Kleiderschrank ist ein Karton gedacht.

Die Vorgehensweise beim Packen

Von dem erfahrenen Unternehmen Haase Umzüge bekommen Sie den einen oder anderen Tipp, wie Sie am besten vorgehen sollten. Bei nur einer Kartongröße packen Sie zuerst die schweren Bücher ein und legen obenauf die leichten Dinge, damit die Verpackung beim Transport standhält. Denken Sie unbedingt auch an die Beschriftung nach Zimmern, damit die Kartons an Ort und Stelle gleich richtig untergebracht werden können. Auch der ungefähre Inhalt ist dabei behilflich, die Übersicht zu bewahren. Auf diese Weise finden Sie alles am schnellsten wieder und müssen nicht lange nach den dringend gebrauchten Gegenständen suchen. Wenn Sie so vorgehen, werden Sie sich schnell in Ihrem neuen Zuhause einleben.
bitte hier ein share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin